In der Zeit der Schulschließung gibt es natürlich wieder eine Notbetreuung.

Diese sollte allerdings nur dann in Anspruch genommen werden, wenn es zwingend erforderlich ist, d.h. eine Betreuung auf keine andere Weise sichergestellt werden kann. Die Maßnahme, mit der die Kontakte reduziert werden sollen, kann nur dann wirksam werden.

Voraussetzungen:

  • Beide Erziehungsberechtigten sind in ihrer beruflichen Tätigkeit unabkömmlich, egal ob außerhalb der Wohnung oder im Homeoffice.
  • Keine andere Betreuungsperson steht zur Verfügung.

Melden Sie sich bei Bedarf bitte schnellstmöglich …

  • in der Schule (für die Zeiten des Stundenplans Ihres Kindes): 07832/919015
  • bei Frau Krämer (für die Zeiten der Frühbetreuung bzw. Nachmittagsbetreuung): 07832/9740988

Während der Notbetreuung werden natürlich die aufgegebenen Aufgaben bearbeitet. Aber auch Phasen im Freien sind vorgesehen, weshalb unbedingt an wetterangepasste Kleidung zu denken ist.